Diese Veranstaltung hat bereits am 19. Juli 2018 statt gefunden. Ähnlichen Events suchen
Donnerstag
19. Juli 2018
Beginn: 00:00 Uhr
Ende ca. 23:55 Uhr
Eintritt frei

Veranstalter

Alle Events

Event Kontakt

Ansprechpartner

  • Herr Holger Edmaier
  • +49(0)71128070240
Diese Veranstaltungsanzeige wurde inseriert von:
Projekt 100% MENSCH
eventfinder übernimmt keine Gewähr für Richtigkeit und Aktualität der Angaben.
Die Kunstausstellung WE ARE PART OF CULTURE zeigt Portraits von über 30 LGBTTIQ*-Persönlichkeiten der Weltgeschichte, die unsere Gesellschaft nachhaltig geprägt haben. Akzeptanz. Respekt. Diversity. Vielfalt.

Das Projekt 100% MENSCH präsentiert seit Herbst 2017 eine große Kunstausstellung zum prägenden Beitrag von LGBTTIQ* an der gesellschaftlichen Entwicklung Europas. WE ARE PART OF CULTURE. Gezeigt werden 30 eigens für die Ausstellung geschaffene Portraits von Persönlichkeiten, die die Gesellschaft nachhaltig und positiv geprägt haben. Die Ausstellung wandert bis Mai 2019 in Kooperation mit der Deutschen Bahn durch die 20 größten Bahnhöfe Deutschlands und erreicht so bis zu 40 Millionen Menschen. Akzeptanz, Respekt, Selbstbewusstsein und der Bruch mit der reduzierenden Opferrolle stehen im Fokus der Ausstellung. Das Projekt 100% MENSCH wird hierbei durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ und die Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.

Weiter Informationen unter: http://www.wearepartofculture.de 

 

Projekt 100% MENSCH

WE ARE PART OF CULTURE - Großer Bahnhof für LGBTTIQ*

Das gemeinnützige Projekt 100% MENSCH bricht mit der Reduktion auf die Opferrolle von gleichgeschlechtlich liebenden Menschen und Menschen mit einer geschlechtlichen Thematik.

Verfolgung, Ermordung, Ausgrenzung, Mobbing und Diskriminierung charakterisieren bis heute die weltweite Lage von gleichgeschlechtlich liebenden Menschen und Menschen mit einer geschlechtlichen Thematik. Immer wieder werden LGBTTIQ* Opfer von physischer und psychischer Gewalt. Die Aufarbeitung der Verbrechen, die Sichtbarmachung der Nicht-Gleichbehandlung sowie den Opfern ein Gesicht und ihrer Geschichte Raum zu geben, ist enorm wichtig im Kampf um Gleichberechtigung, Akzeptanz und Respekt. Und doch ist diese Fokussierung einseitig und weißt LGBTTIQ* eine Rolle, eine Haltung zu: die des Opfers. Wer immer nur Opfer genannt wird, fühlt sich auch irgendwann als Opfer!

Das Projekt 100% MENSCH hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Bild zu erweitern und klarzustellen: Wir sind mehr als Opfer! Wir haben diese Gesellschaft, diese Kultur aktiv und positiv mit gestaltet. Wir haben Geschichte geschrieben. WE ARE PART OF CULTURE!

Die Kunstausstellung WE ARE PART OF CULTURE zeigt über 30 Persönlichkeiten von der Antike bis heute, die unsere Gesellschaft, unsere Kultur nachhaltig geprägt haben. Menschen, die gleichgeschlechtlich geliebt haben. Menschen, die eine geschlechtliche Thematik hatten. Die Portraits der Persönlichkeiten, wie z.B. von Virginia Woolf, Alan Turing, Friedrich II. von Preußen, Christina von Schweden, Lili Elbe und Selma Lagerlöf wurden von national und international bekannten Künstlerinnen und Künstlern wie z.B. Ralf König (Köln), Robert W. Richards (NY), Gerda Laufenberg (Köln), Anne Bengard (Berlin) speziell für die Ausstellung geschaffen. Die verwendeten Stilrichtungen von Tusche, Acryl, Stencil und Zeichnung bis zu Cartoon und Illustration sind dabei so vielfältig wie die vorgestellten Persönlichkeiten.

Mit der Deutschen Bahn AG konnte eine Kooperationspartnerin gefunden werden, die der Ausstellung die Möglichkeit eröffnet, in 20 großen Bahnhöfen Deutschlands gezeigt zu werden und so ein breit gestreutes Publikum zu erreichen. Der Grad der Niederschwelligkeit, der Barrierefreiheit und der „Zufälligkeit der Begegnung“ sind für diese Form der Diversity-Ausstellung einzigartig. An Bahnhöfen werden auch Menschen erreicht, die bisher keinen Zugang zu den Themen „Homosexualität“ und „Geschlecht“ hatten oder eine negative Grundhaltung einnehmen. Um möglichst viele Menschen erreichen zu können, wurden die Begleittexte der Ausstellung auf deutsch, englisch, russisch und arabisch erstellt. Dabei wurde auf die Verwendung einer einfach zu verstehenden Sprache geachtet.

Die Ausstellung ist insbesondere für Schulklassen ab der 8. Klasse aufbereitet. In jeder Stadt wird es daher Informationsabende für Lehrkräfte geben. Ziel ist die Stärkung des Selbstbildes und des Selbstbewusstsein, die Förderung von Akzeptanz und Respekt sowie die Bewusstmachung der historischen Kontinuität von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Menschen mit einer geschlechtlichen Thematik. Talkrunden, Vorträge und Podiumsdiskussionen erweitern und vertiefen die Inhalte der Ausstellung. Diese Diskursveranstaltungen werden in Kooperation mit lokalen Organisationen durchgeführt.

WE ARE PART OF CULTURE wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ sowie der  Bundeszentrale für politische Bildung.

Folgende Veranstaltungen könnten Dich auch interessieren

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

30 Dez

Drei Haselnüs...

Der Originalfilm mit Live-Orchester. "Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter - aber ein Jäger ist es nicht. Ein silbergewirktes Kleid mit Schleppe zum Ball - aber eine Prinzessin ist es nicht." Wenn Sie diese...

Ingmar Stadelmann

26 Jan

Ingmar Stadelmann

Fressefreiheit

INGMAR STADELMANN. Fressefreiheit - Ein Meinungsstresstest. In seinem neuen Programm "Fressefreiheit - Ein Meinungsstresstest" konfrontiert der vielfach preisgekrönte Stand-up-Comedian Ingmar Stadelmann sein Publikum mit einer...


  • 26.01.2019
  • 20:00
ABBA GOLD The Concert Show 2019

06 Feb

ABBA GOLD The ...

ABBA GOLD heißt die Show, die die unvergessenen Songs von Agnetha, Anni-Frid, Björn und Benny in einer furiosen Live-Inszenierung wieder aufleben lässt. Ziel des Produzenten Werner Leonard, seines Zeichens Gründungsmitglied...

Max Uthoff

18 Mär

Max Uthoff

Moskauer Hunde

In einer Zeit, in der Günther Jauch ungestraft die Berufsbezeichnung Journalist tragen darf, in der sich das Kapital benimmt wie Rotz am Backen und Hartz IV oft nur die Fortsetzung von Stirb langsam III ist, gilt mehr denn je:...


  • 18.03.2019
  • 20:00
AnnenMayKantereit

31 Mär

AnnenMayKantereit

Die Kölner Band AnnenMayKantereit kommt 2019 zurück auf Tour. Zwischen Ende Januar und April sind Gitarrist Christopher Annen, Sänger und Pianist Henning May, Schlagzeuger Severin Kantereit und Malte Huck am Bass auf Konzert...

Cesar Millan

25 Okt

Cesar Millan

Hundeliebhaber können aufatmen - im Oktober 2019 kommt der "Hundeflüsterer" Cesar Millan aus den USA mit seinem neuen Programm "It`s All About Family" zurück in die Arenen des deutschsprachigen Raums. Schon seine Tourneen "L...


  • 25.10.2019
  • 20:00
Von Wegen Lisbeth

29 Okt

Von Wegen Lisbeth

Tausende Kilometer bei 43 Grad auf der Autobahn, gefühlte 637 Sprints zwischen Omnichord und Regenbogenachttästler: Von Wegen Lisbeth haben in den letzten Jahren von Cuxhaven bis Konstanz so ziemlich jede Bühne bespielt und ...

Die drei ??? und der dunkle Taipan

28 Nov

Die drei ??? u...

Großes Event für Kassettenkinder und Streaming-Fans:. "Die drei ???" feiern ihr 40. Hörspiel-Jubiläum mit Live-Tournee. Die Original-Sprecher gehen 2019 auf Tour. 40 Jahre "Die drei ???" im Hörspiel - das wird gefeiert! Na...


  • 28.11.2019
  • 20:00