Diese Veranstaltung hat bereits am 1. Juli 2023 statt gefunden. Ähnlichen Events suchen
Samstag
1. Juli 2023
Beginn: 10:00 Uhr
Einlass: 10:00 Uhr
Ende ca. 18:00 Uhr
Eintritt frei
Leica Galerie Stuttgart
Calwer Straße 41
70173 Stuttgart

Veranstalter

Alle Events

Event Kontakt

  • 071125259090

Faszinierende Schwarzweiß-Aufnahmen des Stuttgarter Ballett Ensembles

Die Aufnahmen entstanden als Forschungsprojekt zeitgenössischer Fotografie in der Kunst (im Zeitalter der Digitalisierung und ihrer technischen Reproduzierbarkeit). Im Mittelpunkt der Studie: das Stuttgarter Ballett. Die Leica Galerie Stuttgart zeigt in der Ausstellung rund 30 Motive. Jeder Print wurde von Hand in einem aufwändigen Edeldruckverfahren hergestellt, wodurch jedes Motiv zu einem einzigartigen Unikat wird.

Seit 2020 arbeitet Alwin Maigler mit Tänzer*innen des international renommierten Stuttgarter Balletts zusammen. Seine Idee war es, einerseits die Ästhetik der Körper, die Kraft und Agilität der Tänzer*innen einzufangen, sich aber gleichzeitig von perfekten Linien aus der typischen Tanzfotografie zu lösen und das Hauptaugenmerk auf die Dynamik der Bewegung zu legen. Mit dem Anspruch, dass die entstandene Spannung zwischen Motiv, Bildausschnitt, Linien und Komposition dem Sujet vor der Kamera gerecht wird. Die aufwändige Produktion der Strecke im analogen Carbon-Doppel-Transfer-Verfahren in Kooperation mit dem Fotolaboranten Mario P. Rodrigues unterstreicht den einzigartigen, detailreichen Bildcharakter jedes einzelnen Prints. Rodrigues ist auf Edeldruckverfahren spezialisiert und hat das über 150 Jahre alte Druckverfahren professionalisiert. 

„Das, was beim Tanz zwischen den Takten, zwischen den Noten geschieht, die Nuancen, zwischen dem Schwarz und Weiß – hier liegt mein Interesse als Fotograf. Nicht ob die Figuren der Tänzer*innen vollständig akkurat oder korrekt sind, sondern die Herausforderung des Einfangens dieser flüchtigen Zwischenräume. Die Körperlichkeit und das Figurative der Tänzer*in stehen im Fokus. Die Symbiose des statischen Mediums der Fotografie und dem fluiden des Tanzes wird zum Forschungsgegenstand“, so Alwin Maigler.

Tamas Detrich, Intendant des Stuttgarter Balletts: „Alwin Maigler richtet seinen außergewöhnlichen Blick auf Details, die in der Bewegung verborgen bleiben. Von der Kamera eingefangen, erlauben sie eine besondere Sicht auf die Tänzer*Innen und den Tanz. In Kombination mit dem besonderen Herstellungsverfahren ergeben sich hochästhetische, außergewöhnliche Prints. Ich freue mich sehr auf diese Ausstellung in der Leica Galerie, die im Herzen von Stuttgart unsere Tänzer*Innen so toll präsentiert.“

Alwin Maigler, geboren 1996 in Riedlingen an der Donau, ist Autodidakt und assistierte mehreren Fotografinnen und Fotografen. 2019 wurde er Junior Member im BFF – 2021 zum jüngsten BFF Professional in Verbandshistorie. Seit 2020 studiert er an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste in Stuttgart. Maiglers Schwerpunkte sind Mode-, Porträt- und Kunstfotografie. Seine Arbeiten erschienen unter anderem in Harper’s Bazaar, Vogue, L’officiel, Marie Claire und Cosmopolitan.

Die Fotografien der Ausstellung können käuflich erworben werden. Für die Herstellung der Prints wurde ein aufwändiges Edeldruckverfahren angewandt, bei dem jeder Schritt in Handarbeit erfolgt und damit jeder Print ein Unikat ist.

Bildcredits: Nuancen © Alwin Maigler 

Eintrittspreisliste

Preise ohne Gewähr.
  • Eintritt frei

Folgende Veranstaltungen könnten Dich auch interessieren

{* Für masonry *}