Diese Veranstaltung hat bereits am 15. März 2019 statt gefunden. Ähnlichen Events suchen

Die Winterreise - Franz Schubert

Inszenierung einer gescheiterten Beziehung

Freitag
15. März 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Ende ca. 22:30 Uhr
siehe Eintrittspreisliste
Leo 17
Leopoldstr 17
80802 München

Finde Deine Unterkunft zum günstigsten Onlinepreis

Buche Deine Unterkunft in München direkt von der Karte. Die Preise sind gleich oder besser als auf anderen Reise- oder Hotel-Webseiten!

Veranstalter

Alle Events

Event Kontakt

  • 0151-72708564
Diese Veranstaltungsanzeige wurde inseriert von:
RM Productions
eventfinder übernimmt keine Gewähr für Richtigkeit und Aktualität der Angaben.
Liederzyklus von Franz Schubert, von Peter Glockner inszeniert, mit Fremdtexten ergänzt

„Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh’ ich wieder aus“ – mit diesen Versen beginnt „Die Winterreise“, einer der bekanntesten Liederzyklen der Romantik, mit dem Schubert in der Vertonung der Texte von Wilhelm Müller, eine Darstellung des existentiellen Schmerzes des Menschen gelang. Im Verlauf des Zyklus wird der Hörer immer mehr zum Begleiter des Wanderers, der zentralen Figur der Winterreise. Der Wanderer hat nach einem Liebeserlebnis, das bereits vor Beginn des Zyklus abgeschlossen ist, Liebe und Geborgenheit bewusst und aus eigener Entscheidung hinter sich gelassen und zieht ohne Ziel und Hoffnung hinaus in die Winternacht.

Innerhalb des Zyklus lässt sich kein durchgehender Handlungsstrang erkennen. Es handelt sich eher um einzelne Eindrücke eines jungen Mannes. Auf den 24 Stationen/ 24 Lieder seines passionsgleichen Weges ist er zunächst starken Stimmungsgegensätzen von überschwänglicher Freude bis hin zu hoffnungsloser Verzweiflung ausgesetzt -von Schubert durch den häufigen Wechsel des Tongeschlechts verdeutlicht- bevor sich allmählich eine einheitlich düstere, jedoch vielfältig schattierte Stimmung des Wanderers durchsetzt.

Mit der Frage „Willst zu meinen Liedern deine Leier dreh’n?“ endet „Die Winterreise“. Manche sehen in diesem Lied die Kunst als letzte Zuflucht dargestellt, andererseits wird der Leiermann, dem der Wanderer sich anschließen will, auch als Tod gedeutet. Eine dritte Deutung sieht in der „ewigen Leier“ den Ausdruck der Qual eines hoffnungslosen, aber immer fortdauernden Lebens.
Inszenierung:
Die Inszenierung stellt eine moderne Beziehungsstruktur zwischen Mann und Frau dar, die im weitesten Sinne pragmatisch geführt ist und Geschlechter übergreifend verstanden werden wird. Bei Glockner stehen die gesungenen Texte von Müller, die ganz stark SEINE Zerrissenheit darstellen, dies vorangetrieben vor allem durch die Musik Schuberts, gegenüber IHRER pragmatischen Abhandlung der Beziehung „ ... ich muss mit meinen Ressourcen haushalten ...“. Es ist ein Kampf, aber nicht mehr der Geschlechter sondern beider, die um die Erfüllung in einer Beziehung ringen und unterschiedliche Maßstäbe hierfür ansetzen. Beide, die nur auf ihr eigenes Wohl und der damit verbundenen Sicherheit setzen, lassen allein das Publikum gewinnen. Eine Beziehung, die auf Dauer funktioniert, lässt sich eben nicht arrangieren. Gemeint ist hier eine Beziehung zwischen ... Menschen.

Künstler / Mitwirkende

Regie: Peter Glockner Bühne: Christiane Feder Ensemble: Piano – Corinna Schröder Sänger – Andreas Schierlinger – Langeheinecke

Eintrittspreisliste

  • Ermässigt: 14,00 EUR
  • Normal: 19,00 EUR

Folgende Veranstaltungen könnten Dich auch interessieren

Die Macht der Gedanken

27 Mär

Die Macht der ...

Wie wir die Welt verändern...

Lesung aus dem Werk "Im Lichte der Wahrheit – Gralsbotschaft" von Abd-ru-shin


  • 27.03.2019
  • 19:30
The Analogues

12 Apr

The Analogues

Es war und ist für alle Fans der Fab Four gelinde gesagt eine Offenbarung: Ja, man kann die Alben der späten Beatles, die seinerzeit nur noch im Studio agierten, live aufführen. Und zwar, wie die niederländische Formation The A...


  • 12.04.2019
  • 20:00
Elvis

22 Apr

Elvis

Das Musical

Um den Tod von Elvis Aaron Presley ranken sich nach wie vor Legenden und Mythen, die den "King" bis heute unvergesslich machen. Offiziell ist Elvis am 16. August 1977 - vor mehr als 40 Jahren - auf seinem Anwesen "Graceland" in...


  • 22.04.2019
  • 20:00
Ralf Schmitz

09 Mai

Ralf Schmitz

Schmitzeljagd

SCHMITZELJAGD. Das neue Programm 2018. "Ich hab-´ den schönsten Beruf der Welt", sagt Ralf Schmitz.. Und wir haben dank Ralf den schönsten Feierabend der Welt, denn der Comedy-Star liebt es, auf der Bühne zu stehen und unseren ...


  • 09.05.2019
  • 20:00
P!NK

27 Jul

P!NK

Hot Seat Package

P!NK | Beautiful Trauma World Tour 2019. Im Sommer in neun Stadien in Deutschland!. SUPERSTAR P!NK mit sensationellem Vorverkaufsstart - erste Deutschland-Tour seit 5 Jahren verkauft über 100.000 allein in der ersten Stunde!. Z...

Michelle

26 Sep

Michelle

Tabu Live

MICHELLE. "Tabu". Die Tournee 2019. "Das ist mein Leben. Lass sie doch reden. Egal, was ich tu, sie reden sowieso. Das hier ist meine Show - und ich tanz dazu!" ("Lass sie doch reden"). Schon immer wurde viel geredet über Miche...


  • 26.09.2019
  • 19:30
Enissa Amani

08 Nov

Enissa Amani

Krassismus

"Enissa Amani ist derzeit als einzige Frau in Europa auf Netflix mit einem Original vertreten. Mit authentischem Standup im amerikanischen Sinn hat sie, wie die Presse schrieb, „wahrhaftiges Talent gepaart mit Coolness ohne unn...


  • 08.11.2019
  • 20:00